banner1 banner10 banner11 banner12 banner13 banner14 banner15 banner16 banner17 banner18 banner19 banner2 banner20 banner21 banner22 banner3 banner4 banner5 banner6 banner7 banner8 banner9

Kontakt

Ihre email adresse:
Titel:
Nachricht:
Wie viele Beine hat ein Pferd?*

Facebook

Wir sind auch auf Facebook

Aus der Galerie

Nähere Informationen

www.hindisvik.com
www.hindisvik.is
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
478-1903
845-3832

Was kann man denn anderes in diesem Sturm Wetter machen als sich auf den Sommer und die Fohlen zu freuen?
Wenn alles gut geht erwarten wir nächsten Sommer 11 Fohlen. Wie immer ist die Vorfreude sehr gross und viel zu früh da. 
Die Fohlen sind von drei Hengsten; 8 von Skálmar frá Nýjabæ (der letzten Sommer bei uns gedeckt hat), 2 von Strákur frá Vatnsleysu und 1 von Kvistur frá Skagaströnd.


 

midja kvistur

Miðja war bei Kvistur frá Skagaströnd. Es ist 50% verscheinlich dass das Fohlen ein Helmschecke wird. Abgesehen davon erwarten wir dass es einfach ein tolles Pferd mit viel Behang wird.
Miðja ist eine Tochter von Strákur frá Vatnsleysu und ihre Mutter ist von Orion frá Litla-Bergi. Sie hat als sie jünger war ein Fohlen (Leiftur) bekommen  und ist dies also ihr zweites Fohlen. 


 

stjarna skalmar

Die Moli frá Skriðu Tochter, Stjarna frá Runnum war bei Skálmar frá Nýjabæ. Es wird ihr erstes Fohlen und wir sind sehr gespannt. Das Fohlen wird eher viel Hornafjörðurblut im Stammbaum haben. 
Wir vermissen Stjarna sehr aus dem Stall, sie hat immer so viel Spass gemacht. Hoffentlich vererbt sie diese Eigenschaft an ihre Nachkommen weiter.


 

hetja skalmar

Hetja war bei Skálmar frá Nýjabæ. Sie ist reingezogen von der alten Hindisvíkblutlinie. Wir haben schon eine lustige Tochter (Hildur) von Hetja und Skálmars Vater, Aðall frá Nýjabæ. 


 

hanny skalmar

Hanný frá Þúfu war bei Skálmar frá Nýjabæ. Dies wird ihr zweites Fohlen und verfügt über viel Hornafjörðurblut. Hanný ist ingezüchtet von Gustur frá Grund und seinem Vater Flosi frá Brunnum. Sie hatte immer viel Vorhandaktion und Gehwille. 


 

hanna skalmar

Hanna war bei Skálmar frá Nýjabæ und besteht zum ersten Mal bei uns die Möglichkeit dass wir ein erdfarbenes Fohlen bekommen. Man kann ja träumen. Es währe aber nur ein Zusatzbonus. Nach der Abstammung sollte dieses Fohlen sehr hübsch werden und verfügt auch über viel Hornafjörður im Stammbaum. 


 

haera skalmar

Hæra war auch bei Skálmar frá Nýjabæ. Dies wird Hæras drittes Fohlen. Sie hatte schon zwei wunderschöne Fohlen von Akkur frá Vatnsleysu. Hæra ist eine der reingezogensten Pferde aus der alten Hornafjörðurlinie. Sie ist aus unser Zucht, eine Tochter von Skuggi frá Dynjanda (auch von uns gezogen) und ihre Mutter war Kolbrá frá Miðfelli, eine Tochter von Flosi frá Brunnum und hat die selbe Mutter wie Dimma frá Miðfelli (Mutter von u.a. Díva frá Álfhólum, die 10 für Tölt bekam). 


 

fimma skalmar

Fimma war ebenfalls bei Skálmar frá Nýjabæ. Dies wird ihr zweites Fohlen und auch von der Hornafjörðurlinie. Fimma ist wie Hæra eine Tochter von Skuggi frá Dynjanda und ihre Mutter ist eine Tochter von Gustur frá Grund und einer Flositochter. Fimma hat die selbe Mutter wie Hanný und Þrándur.


 

edda skalmar

Edda war bei Skálmar frá Nýjabæ und wird dies ihr erstes Fohlen aus unserer Zucht (Vorher hatte sie schon eins). Edda hat eine starke Hornafjörðurblutlinie. Ihr Vater ist Byr frá Mykjunesi und ihre Mutter ist reingezogen von der alten Árnaneslinie (von Hornafjörður). 


 

2017 glenna

Glenna war bei Strákur frá Vatnsleysu. Sie haben schon drei Nachkommen zusammen die uns sehr gefallen. Da Glenna und Strákur beide Helmschecken sind, wird das Fohlen auf jeden Fall ein Helmschecke


 

2017 grima

Gríma war wieder bei Strákur frá Vatnsleysu. Die beiden haben schon sieben Nachkommen zusammen und es hat bisher immer so gut gepasst. Dies wird jedoch das letzte werden da Strákur jetzt nicht mehr in Island ist. Hier erwarten wir auch wie bei Glenna einen Helmschecken
Wir hoffen dass diese zwei letzten Strákur Kinder Stuten werden, da wir leider viel zu wenig davon haben. 


 

Es wird auf jeden Fall ein sehr spannender Sommer für unsere Pferdezucht, und dann erst in ein paar Jahren wenn man die Jungpferde endlich ausbilden kann. Eine lange Wartezeit !