Hier kommt eine kurze Zusammenfassung über die Fohlen die wir nächsten Sommer erwarten (wenn alles geklappt hat).
Wie immer freuen wir uns sehr auf die Nachzucht.


 Hanný frá Þúfu war bei Akkur frá Vatnsleysu. Seit 2011 haben wir Akkur viel für unsere Hornafjörðurstuten benutzt, mit guten Ergebnissen. Über den Hintergrund und wie es alles angefangen hat kann man hier genauer lesen.

Dies wird Hannýs erstes Fohlen sein und wir warten gespannt zu sehen ob sie ihre hohe Aktion weiter vererbt.

2019 hannyAkkur und Hanný


Fimma, hat die selbe Mutter wie Hanný frá Þúfu.
Sie ist auch reingezogen von der alten Hornafjörðurblutlinie und war ebenfalls bei Akkur frá Vatnsleysu
Es wird auch Fimmas erstes Fohlen sein und wir sind schon sehr gespannt.

2018 fimmaAkkur und Fimma


Gargandi-Snilld war bei Nökkvi frá Syðra-Skörðugili. Sie haben schon eine 2 jährige Tochter (Mön), die uns sehr gut gefällt.
Dieses Fohlen hat von der Abstammung her eine sehr starke Hornafjörðurblutlinie.

2017 gargandiGargandi und Nökkvi


Kleópatra war bei Aðall frá Nýjabæ und wir warten sehr gespannt auf dieses Fohlen. Wir haben letztes Jahr ein Stutfohlen von Aðall bekommen (Hildur) und sind sehr zufrieden mit ihr. Es währe schön nochmal eine Stute zu bekommen, da wir bisher von Kleópatra zwei Hengstfohlen hatten (Glóblesi und Tígull). 

2019 kleoAðall und Kleópatra


Glenna war wieder bei Strákur frá Vatnsleysu. Sie haben schon 2 Nachkommen zusammen (Þrenna und Glanni) und scheinen super zusammenzupassen. Beide Nachkommen sind auffälig schön und zeigen sehr spannende Gänge. Also haben wir uns entschlossen noch ein Helmschecken von den beiden zu ziehen.

2017 glennaGlenna und Strákur


Die HornafjörðurstuteHæra, war bei Akkur frá Vatnsleysu. Sie haben zusammen schon einen Sohn (Heljar, 2017) und erwarten wir diesen Sommer ein Vollgeschwisterchen. Es wird auf jeden Fall ein Fuchs, und verscheinlich auch groß und schön, wie die ganze Abstammung.

2017 haeraAkkur und Hæra


Gríma war noch Mal bei Strákur frá Vatnsleysu. Die beiden haben schon 6 Nachkommen zusammen und wir sind mit dieser Mischung sehr glücklich. Unter ihren Nachkommen ist zum Beispiel Dáð, die jetzt ihren ersten Winter im Training ist und sich als sehr vielversprechend zeigt.
Da Strákur und Gríma beide Helmschecken sind, sind ihre Nachkommen alle mit Sicherheit Helmschecken. 
Bei Gríma besteht auch jedes Mal eine 50% Verscheinlichkeit dass sie ihr Falbgen weiter gibt. Hat sie aber bisher bei ihren 7 Nachkommen noch nicht einmal gemacht.

2017 grimaGríma und Strákur


Jetzt warten wir nur gespannt und freuen uns auf den Sommer ! :D